Das war der AUSBAU HELD 2021

Deutsche Nachwuchsmeisterschaft der Trockenbaumonteure
Rückblick AUSBAU HELD 2021

9. Meisterschaft 2021: Trockenbau ist vielfältig

Der Ausbau hat Zukunft! Als leistungsstarkes Gewerk bestimmt der Trockenbau die Qualität und Sicherheit von Gebäuden maßgeblich mit. Die Vielfalt der Leistungen an Wand, Decke und Boden lässt die Bedeutung sogar noch wachsen. Jetzt ist Zeit für einen Imagewandel. Der Trockenbau heute ist geprägt von veralteten Klischees und Vorurteilen.

Die Meisterschaft möchte ihren Beitrag leisten: Wir stellen den Trockenbaumonteur als attraktiven Beruf der Baubranche in das richtige Licht. Dafür haben wir viele Beteiligte unserer Branche als Mitmacher gewonnen: Hersteller, Handel, Verarbeiter und Zulieferer. Im Wettkampf AUSBAU HELD messen sich Deutschlands beste Jung-Trockenbaumonteurinnen und Trockenbaumonteure. Veranstalter ist der Hauptverband der deutschen Bauindustrie mit seiner Bundesfachabteilung Ausbau und Trockenbau.

Der Wettkampftag: Spannung bis zur Siegerehrung

Am Freitagmorgen, 5. November 2021, ging es für neun Teilnehmer und eine Teilnehmerin in der Werkhalle des ABZ Hamm zur Sache. Gesucht wurde der Ausbau Held 2021. Die ausgewählten Trockbaumonteuere stellten sich der großen Herausforderung und kämpfen um den Titel Ausbau Held 2021. Bis 15:30 Uhr wurde geschnitten, geschraubt und gespachtelt. Nachdem die Teilnehmer ihre Arbeitsstücke fertiggestellt hatten, wurden diese von der Wettkampfjury bewertet. Der spannende Tag endete abends dann mit der Siegerehrung und einem großen Festabend.

 

AUSBAU HELD 2021 - Der Gewinner ist...

Martin Vetter von der VMS Trockenbau GbR aus Malching ist der Deutsche Nachwuchsmeister der Trockenbaumonteure 2021. In einem 8-stündigen Wettkampf setzte er sich gegen die starke Konkurrenz durch.

Die Plätze 2 und 3 gingen an Farhad Taymuri von der IIG Industrieisolierungen GmbH aus Gelsenkirchen sowie Mohammad Reza Taghavi von der PZ-Akustikdecken GmbH aus Frankfurt am Main. Insgesamt traten 10 frische Trockenbaumonteure im ABZ Hamm zum Wettkampf an. Auch wenn es nicht für eine vordere Platzierung gereicht hat, sind alle Teilnehmer zu Recht stolz auf ihre Nominierung:

Wael Gharz Aldin von der LED Profilelemente GmbH aus Mühlhausen, Alexandra Garre von der SKALA Akustik-Decken GmbH aus Isernhagen, Roy Masche von der Planbau Wunderlich GmbH aus Apolda, Manuel Palluotto von der Thermo Isolierbau GmbH aus Gersthofen, Raphael Strauß ebenfalls von der LED Profilelemente GmbH, Florian Wagener von der Jaeger Ausbau GmbH + Co KG aus Dortmund sowie Lukas Wagner von der Hillebrand Huber GmbH aus Krailling.

Herzlichen Glückwunsch an den Sieger sowie Respekt und Anerkennung für ihre Leistungen an alle Teilnehmer der Meisterschaft AUSBAU HELD 2021.

 

flickr-bildergalerie

 

Neu: Rahmenprogramm mit Impulsen zur Digitalisierung und Baustoffen

Während die Wettkampfjury die Arbeitsstücke der Teilnehmer bewertete, konnten die Besucher im "Alten Museum" des ABZ Hamm spannenden Impulsvorträgen lauschen. Die Themen der Vorträge waren:

 

  • Digitalisierung in der Ausbildung der Bauindustrie / Gerhard Geske, Tobias Erpenbeck vom ABZ Hamm
  • Produktivität und Digitalisierung im Handwerk / Thomas Schlierenzauer von Fa. HILTI
  • Digitalisierte Prozesse im Ausbau-Handwerk / Michael Christmann von Fa. Belz
  • Marktentwicklung in Bezug auf Baustoffpreise und -verfügbarkeit / Christian Polstermüller von Fa. Wego
Ausbau Held - Deutsche Nachwuchsmeisterschaft der Trockenbaumonteure
Externe Resourcen sind ohne Cookies leider nicht verfügbar. Cookies erlauben
';